Die Netzmanagement-Lösungen von MicroNova Bessere Netzqualität, kürzerer Time-to-Market und geringere Betriebskosten

"Wir unterstützen Mobilfunknetzbetreiber vollumfänglich bei allen Prozessen, die für die Planung, Konfiguration und Optimierung ihres Funkzugangsnetzes (Radio Access Network (RAN)) notwendig sind. Hersteller- und technologieübergreifend. Derzeit sind unsere Netzmanagement-Lösungen unter anderem bei zwei der weltweiten Top-Fünf-Mobilfunkbetreiber im Einsatz."


Neue Technologien, steigende Nachfrage nach Datendiensten und explodierende Datenmengen bei gleichzeitigem Kostendruck: All diese Aspekte erfordern eine stetige Optimierung und Erweiterung der Mobilfunknetze. Dadurch wird die richtige Netzkonfiguration – die Basis für ein qualitativ gutes und wirtschaftliches Netz – immer schwieriger. Die Network-Services-Lösungen von MicroNova wurden speziell für diese Herausforderung entwickelt. Als prozessgesteuerte End-to-End-Lösungen decken sie den kompletten Konfigurationsprozess ab. Dank des Multi-Vendor-/Multi-Technology-Ansatzes lassen sich auch Mobilfunknetze zentral verwalten und die Geräte verschiedener Hersteller oder mehrere Technologien wie GSM (Global System for Mobile Communications), UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) oder LTE (Long-Term-Evolution) verwenden.

Fehlerfreie Konfiguration des Gesamtnetzes

Die Netzkonfiguration erfolgt mit den MicroNova-Lösungen anhand von konfigurierbaren Regeln, die in den Tools hinterlegt sind. Sie gewährleisten eine fehlerfreie Konfiguration des gesamten Netzes und nutzen vorhandene Ressourcen optimal – dadurch verbessert sich die Netzqualität.

So ist beispielsweise bereits eine große Anzahl an Konsistenzprüfungen (technologie­übergreifend oder technologieintern) im System hinterlegt, die sich einfach durch Operator-spezifische Tests ergänzen lassen. Mit Hilfe dieser Tests kann eine konsistente Konfiguration des Netzes auch über Vendor- und Technologie-Grenzen hinweg sichergestellt werden (Network-Audit-Funktionalität).

Schneller Roll-out neuer Geräte und Technologien
Der Zeitraum von der Planungsphase bis zur Umsetzung lässt sich mit den MicroNova-Lösungen dank standardisierter Prozesse signifikant verkürzen (Time-to-Market). So können neue Geräte oder Technologien deutlich schneller ins bestehende Mobilfunknetz integriert und die Planungs- und Integrationskosten gesenkt werden – ohne die Netzqualität negativ zu beeinträchtigen. Selbst ganze Netztechnologien lassen sich so automatisiert austauschen (SWAP).

Effektive Betriebskonzepte
Die weitreichende Automatisierung der für die Netzkonfiguration notwendigen Prozesse entlastet auch die Mitarbeiter der Mobilfunknetzbetreiber. Sie benötigen weniger Zeit für Routineaufgaben und können sich so schneller um relevante Aufgaben wie Konflikte oder Fehler kümmern. Neben den laufenden Kosten lassen sich dank der modularen Architektur auch die Kosten für Integration und Wartung reduzieren.

Flexible Anpassungen und Erweiterungen
Die Network-Services-Lösungen von MicroNova können flexibel an die spezifischen Anforderungen und bestehenden Prozesse des jeweiligen Netzbetreibers angepasst werden. Gleichzeitig lassen sie sich einfach erweitern, um beispielsweise neue Technologien wie LTE Advanced abdecken oder andere Hersteller integrieren zu können.

In der Praxis bewährt
Seit mehr als zehn Jahren sind die Network-Services-Lösungen von MicroNova täglich bei weltweit führenden Mobilfunknetzbetreibern im Einsatz und stellen ihre Fähigkeiten, ihre Stabilität und hohe Verfügbarkeit unter Beweis. Die kontinuierliche Weiterentwicklung in enger Abstimmung mit den Anwendern hat einfach zu bedienende Lösungen hervorgebracht, die Operatoren optimal bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

MicroNova arbeitet darüber hinaus eng mit Netzausrüstern zusammen, um neue Software-Versionen möglichst schnell integrieren und bereit stellen zu können.