Software-basierte Dokumentation für Diabetologie-Anwendungen MicroNova stellt VisioDok-Fachmodul zur strukturierten Dokumentation im Diabetologie-Umfeld vor

Download Pressemitteilung

Vierkirchen bei München, 09.04.2013: Die Dokumentationssoftware VisioDok ist ab sofort mit einem Fachmodul für Diabetologie verfügbar. Haus- und Fachärzte mit Spezialisierung in diesem Bereich können damit relevante Patientendaten wie Anamnesen, Befunde und Diagnosen strukturiert erfassen. Die Software des Herstellers MicroNova AG setzt auf gängige, in Praxen vorhandene PV-Systeme auf, so dass keine Doppelerfassungen erforderlich sind.

Mit dem neu vorgestellten VisioDok-Fachmodul können ab sofort auch Daten von Patienten mit dem Krankheitsbild Diabetes mellitus umfassend strukturiert dokumentiert werden. Standardfunktionalitäten wie Anamnese, Befundung, Therapie und Verordnungsplan sind integriert. Wie alle Module der Dokumentationslösung ist auch für den Bereich Diabetologie die Abbildung von Leistungsziffern zur Abrechnung, von ICD-Codes, OPS-Codierungen, Formulare und Medikationen möglich. Die Erzeugung der Codes ist speziell auf den Fachbereich zugeschnitten; relevante, endstellige ICD-Schlüssel erstellt die Lösung automatisch und damit zeitsparend und sicher.

Insulinplanung und Fußdokumentation
Ebenfalls enthalten ist ein elektronischer Insulinplaner. Die Komponente berechnet nach Vorgaben des Arztes automatisch die für den jeweiligen Patienten erforderliche Tagesdosis, den Insulinfaktor, Injektionseinheiten, Schwellenwerte, Korrekturintervalle sowie Vorschläge zu Spritz-Ess-Abständen. Der Planer unterstützt alle Standardinsulintherapien bis hin zur Pumpentherapie. Die Eingabe der Werte ist ohne Tastatur möglich, wenige Mausklicks oder Bildschirmeingaben – bei Geräten mit Touchscreen – genügen.

Die integrierte elektronische Fußdokumentation bietet die Angabe von Lokalisationen und Schweregraden vorhandener Läsionen. Eine Klassifizierung erfolgt gemäß des Wagner-Armstrong-Schemas. Die Lösung stellt betroffene Partien farblich markiert dar, wobei die Farbgebung dabei je nach Schweregrad variiert. Zudem lassen sich Bilder und Fotos einbinden.

„Ärzte können über den enthaltenen ‚Abrechnungscoach’ zudem das jeweilige Bundesland wählen, so dass länderspezifische Besonderheiten bei der Abrechnung, z.B. von DMP-Programmen, automatisch berücksichtigt werden.“, ergänzt Matthias Wöhr, der beim Hersteller MicroNova AG als Manager Sales & Business Development für den Bereich eHealth & Medical IT tätig ist. „In diesem Zusammenhang zeigt VisioDok Abrechnungsziffern für alle diabetesrelevanten Schulungen mit eingebauter Warnung bei Überbuchung an. Ein entsprechendes Regelwerk ist hinterlegt.“

Das VisioDok-Fachmodul für Diabetologie ist ab sofort erhältlich.

Online-Ressourcen:

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in vier Geschäftsfeldern: Digitalisierung im Gesundheitswesen, „Testing“ von Automotive-Elektronik und Management von Mobilfunk- & Kommunikationsnetzen sowie die Distribution der IT-Management-Lösungen von ManageEngine. 250 Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an acht weiteren Standorten in Deutschland und Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, AXA, BMW, Continental, MEDIVERBUND, Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen, Siemens, Telefónica Germany, Vodafone oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.de | www.novacarts.de | www.exam-ta.de

test