Ärztenetz Brandenburg an der Havel mit neuer Vernetzungslösung „ViViAN“ von MicroNova ermöglicht praxisübergreifende Patientenakten

Download Pressemitteilung

Vierkirchen bei München, 29. Oktober 2014: Die Ärztenetz Brandenburg an der Havel GmbH hat sich für die Vernetzungslösung ViViAN von MicroNova entschieden. Ziel ist es, medizinische Informationen wie Befunde oder Diagnosen sicher und unkompliziert innerhalb des Netzes auszutauschen. Die teilnehmenden Ärzte vermeiden über die intensivere Kommunikation und Zusammenarbeit unter anderem doppelte Untersuchungen. Die ersten 17 Praxen sind bereits an ViViAN angebunden, weitere 20 folgen.

Bei der Auswahl einer geeigneten Vernetzungslösung für die etwa 35 Ärzte aus der Stadt Brandenburg an der Havel und Umgebung standen die Datensicherheit und die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund. Da sie die gestellten Anforderungen problemlos erfüllte, kam die MicroNova-Lösung ViViAN schnell in die engere Auswahl für das Ärztenetz: Für Sicherheit sorgt eine direkte Vernetzung ohne zwischengelagerte Server oder Cloud; Daten werden erst übermittelt, nachdem Patienten ihre Praxen autorisiert haben. Die Integration in die vorhandenen Praxisverwaltungssysteme (PVS) und Arbeitsprozesse stellt den einfachen und komfortablen Einsatz durch die Ärzte sicher. Für die nahtlose Zusammenarbeit der unterschiedlichen PV-Systeme sorgt eine patentierte Schnittstelle.

„Da unsere Ärzte 12 verschiedene Praxisverwaltungssysteme nutzen, war ein einfacher, strukturierter und sicherer Austausch medizinischer Informationen bisher nicht möglich“, erläutert Steffen Menzel, Geschäftsführer der Ärztenetz Brandenburg an der Havel GmbH. „ViViAN ermöglicht uns eine intensivere Zusammenarbeit innerhalb des Ärztenetzes. Der direkte Transfer der elektronischen Patientenakten zwischen den teilnehmenden Praxen vermeidet Doppeluntersuchungen und steigert die Behandlungsqualität. Dabei werden die Informationen selbstverständlich nur dann weitergegeben, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung des Patienten vorliegt.“

Zweistufige Einführung der Lösung
Im Juni 2014 wurde die Vernetzungslösung bei den ersten 14 Hausärzten sowie bei drei Fachärzten installiert. Die schrittweise Installation ermöglichte es dem Ärztenetz, gemeinsam mit Hersteller MicroNova individuelle Arbeitsprozesse zu berücksichtigen. Unter anderem informiert die Lösung die Ärzte nun gemäß der bisherigen Arbeitsabläufe schneller und komfortabler über neue Einträge in der elektronischen Patientenakte. In den nächsten Wochen sollen weitere 20 Praxen an die Vernetzungslösung angeschlossen werden.

„Wir freuen uns sehr, dass sich mit dem Ärztenetz Brandenburg an der Havel ein weiterer Verbund aus Medizinern für unsere Vernetzungslösung entschieden hat“, sagt Dietmar Dunkel, Bereichsleiter eHealth & Medical IT bei der MicroNova AG. „In der IT-Landschaft des Netzes, die aus Lösungen unterschiedlicher Anbieter besteht, beweist ViViAN einmal mehr, dass die Übertragung medizinischer Daten zwischen den einzelnen Praxen sicher, effizient und unabhängig vom Arztinformationssystem möglich ist.“

Online-Ressourcen:

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in vier Geschäftsfeldern: Digitalisierung im Gesundheitswesen, „Testing“ von Automotive-Elektronik und Management von Mobilfunk- & Kommunikationsnetzen sowie die Distribution der IT-Management-Lösungen von ManageEngine. 250 Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an acht weiteren Standorten in Deutschland und Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, AXA, BMW, Continental, MEDIVERBUND, Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen, Siemens, Telefónica Germany, Vodafone oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.de | www.novacarts.de | www.exam-ta.de

test