MicroNova startet Partnerprogramm für PVS-Hersteller Mehr Service-Optionen, Vertriebsvorteile sowie finanzielle Vergütung

Download Pressemitteilung

Vierkirchen bei München, 18. Oktober 2016: Ab sofort bietet MicroNova Herstellern von Praxisverwaltungssystemen (PVS) die Möglichkeit zu einer Kooperation. Der Grund hierfür liegt in der erhöhten Anfrage nach integrierten Service-Dienstleistungen, die durch die zunehmende Verbreitung der Vernetzungslösung bedingt ist. MicroNova hat in diesem Zug eigens eine zusätzliche Schnittstelle entwickelt, über die PVS-Anbieter auf die Lösungen des Unternehmens zugreifen können. Für PVS-Hersteller ergeben sich so Vorteile beim eigenen Angebot, zudem erhalten sie eine Vergütung.

Bisher ermöglichte die Schnittstellentechnologie von MicroNova Arztpraxen und weiteren Anwendern, vorhandene PV-Systeme direkt miteinander zu vernetzen – nun erlaubt das Unternehmen einen Zugriff auf die eigenen Lösungen: PVS-Hersteller können jetzt direkt mit Bausteinen aus dem MicroNova-Portfolio kommunizieren, etwa den Modulen der Dokumentations-Software VisioDok oder dem Abrechnungsmodul von MicroNova, und diese somit in ihre eigenen Produkte integieren. Damit einhergehend hat das Unternehmen ein Partnerprogramm ins Leben gerufen, um einen vertraglichen und technischen Rahmen für die Kooperation mit den PVS-Herstellern zu schaffen.

Die Beweggründe für eine Kooperation sind dabei je nach Hersteller unterschiedlich: „Für viele Anbieter steht der Servicegedanke im Vordergrund. Sie möchten für ihre Kunden zentraler Ansprechpartner für alle mit ihrer Software in Verbindung stehenden Fragen sein. Auch das Angebot zusätzlicher Support-Leistungen für die ViViAN-Nutzer unter ihren Kunden spielt eine Rolle“, erklärt Dietmar Dunkel, Bereichsleiter eHealth und Medical IT bei MicroNova. „Andere, oft auf bestimmte Fachbereiche spezialisierte Hersteller sehen in der Kooperation ein zusätzliches Verkaufsargument. Sie können so zum Beispiel ihre Kunden nahtlos in sektorübergreifende vernetzte Strukturen einbinden.“

Zwei Partner-Level

Für PVS-Hersteller, die ihren Kunden neben der Schnittstelle auch einen Rundum-Support für Praxisverwaltungssystem und ViViAN aus einer Hand anbieten möchten, gibt es die Premium-Partnerschaft. Der Partner übernimmt dabei den sogenannten First-Level-Support für Anwender seines Praxisverwaltungssystems, die zugleich ViViAN nutzen. Im Gegenzug erhalten Anbieter dafür einen Anteil der ViViAN-Lizenzgebühr sowie der Software-Pflegepauschale. Ein weiterer Vorteil für Premium-Partner: Sie erhalten ViViAN-Updates bereits vor dem offiziellen Release.

PVS-Hersteller, die als zertifizierte Partner mit MicroNova zusammenarbeiten, bekommen die Beschreibung für die Schnittstelle zwischen dem PVS und ViViAN. Mit diesen Informationen lassen sich die jeweiligen Praxisverwaltungssysteme so anpassen, dass Hersteller die bei der Kopplung mit ViViAN notwendigen Einstellungen im PVS auch ohne Mitarbeiter von MicroNova vornehmen können. So bleiben sie wie gewohnt primärer Ansprechpartner für alle Fragen rund um ihre Software und profitieren – durch eine Aufwandsentschädigung von MicroNova – gleichzeitig auch finanziell von der weiteren Verbreitung vernetzter Strukturen.

Online-Ressourcen:

Über ViViAN

ViViAN ist eine Vernetzungslösung, mit der Arztpraxen, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen medizinische Informationen sicher untereinander austauschen können. Durch ein patentiertes Schnittstellenverfahren lässt sich ViViAN mit allen gängigen Praxisverwaltungssystemen (PVS) nutzen, ohne dabei in das Primärsystem einzugreifen. Mit der Vernetzungslösung lassen sich – die schriftliche Einwilligung des Patienten vorausgesetzt – beispielsweise die vom Arzt freigegebenen Daten, Befunde oder Medikationen an andere Ärzte übermitteln, bei denen sich der Patient ebenfalls in Behandlung befindet. Dadurch erhält jeder Arzt ein umfassendes Bild über den Patienten, inklusive Krankheitsverlauf, bisherigen Untersuchungen und verordneten Medikationen – unabhängig davon, welcher Kollege die Informationen erfasst hat. Auf Basis dieser Informationen lassen sich präzisere Entscheidungen treffen, Medikationen mit schädlichen Wechselwirkungen sowie redundante Mehrfachuntersuchungen vermeiden.
Die Lösung ist bereits seit einigen Jahren erfolgreich in zahlreichen deutschen Ärztenetzen im Einsatz und trägt dort maßgeblich zur Verbesserung der Behandlungsqualität bei. Derzeit profitieren mehrere zehntausend Patienten von den Vorteilen von ViViAN.

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in vier Geschäftsfeldern: Digitalisierung im Gesundheitswesen, „Testing“ von Automotive-Elektronik und Management von Mobilfunk- & Kommunikationsnetzen sowie die Distribution der IT-Management-Lösungen von ManageEngine. 250 Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an acht weiteren Standorten in Deutschland und Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, AXA, BMW, Continental, MEDIVERBUND, Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen, Siemens, Telefónica Germany, Vodafone oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.de | www.novacarts.de | www.exam-ta.de

test