CPCM Network Audit Plus – der nächste Schritt zum optimierten Netz

CPCM Network Audit Plus ist die nächst höhere Ausbaustufe der Network-Audit-Lösung und eignet sich speziell zur Optimierung der Radio-Parameter. Das entsprechende PlugIn stellt eine grafische und eine File-basierte Schnittstelle zur Verfügung, die es dem Anwender ermöglicht, Änderungen an den Radio Parameter vorzunehmen und diese ins Wirknetz zu überführen. Weiterhin lassen sich neue Nachbarschaften hinzufügen und bereits bestehende modifizieren oder löschen. Über ein File-basiertes Interface sind auch Massenänderungen möglich, wie z. B. ein Frequenzplanwechsel.

Auf Basis von Engineering Regeln, die der jeweilige Netzbetreiber definiert, findet ein automatischer Abgleich aller abhängigen Parameter statt. Das gewährleistet die Einhaltung von notwendigen KPIs. Die modifizierten Wirkdaten werden noch einmal auf ihre Konsistenz geprüft und schließlich mit dem aktuellen Wirknetz abgeglichen („Smart Delta“). Fehlerhafte Nachbarschaften oder Inkonsistenzen zur Engineering Vorgabe werden vom System erkannt und im Delta angezeigt. Das Resultat des Smart Delta wird in Form eines hierarchischen Baums gegliedert nach Use Cases angezeigt. Der Operator kann die Ergebnismenge unter Einbeziehung von Filterregeln einschränken und durch die selektive Exportfunktionalität im Wirknetz bereitstellen.

CPCM Network Audit Plus adressiert mit der integrierten Funktionalität für Konsistenzprüfungen, dem regelbasierten Parameterabgleich und der Handover-Abwicklung bereits Schwerpunkte von SON-Tools; dazu zählen etwa die Automatic-Neighbour-Relation (ANR)- oder Parameter-Optimierung.

CPCM Network Audit Plus setzt direkt auf CPCM Network Audit auf und verfügt über folgende zusätzliche Funktionen:

  • Überführung der aktuellen Netzkonfiguration in die Netzplanung (Closed Loop)
  • Closed-Loop-Abgleich mit Default-Werten (Templates) für bestimmte Stationen, wie Autobahn, Indoor, Outdoor, Stadien, Tunnel, etc.
  • Hersteller-/technologieübergreifende Optimierung der Radio Parameter via GUI oder File-Interface auf Basis des Hersteller-Standard-Radio-NBIs
  • Detaillierte Protokollierung aller Optimierungsmaßnahmen: pro Anwender, Operation, beteiligte MOCs, Werteänderung (alt/neu), etc. – (Change History)
  • Schreibfunktionalität für folgende Radio Use Cases
    • Hinzufügen und Löschen von Nachbarschaften (HOs)
    • Hersteller-, technologie- und regionsübergreifende Nachbarschaftsabgleiche inkl. automatischer Behandlung von Foreign Cells
    • Automatischer Abgleich inkonsistenter Nachbarschaftsbeziehungen
    • SON ANR compliant
    • Massenänderungen von Radio Parametern (Bulk radio parameter changes), wie Frequenzplanwechsel, Scrambling Code und pci-Änderungen, Powervalues etc.
  • Optionale Integration von Radio-Engineering-Regeln