Neue Version der HiL-Software NovaCarts für effizienteres Testen

Erweiterte XiL-API, neue Features zur Messwertaufnahme und Parallelbetrieb von HiL-Systemen


Ab sofort ist die Betriebs- und Bedien-Software NovaCarts von MicroNova in der Version 4.3 erhältlich. Eine erweiterte XiL-Schnittstelle, umfangreicheres Data Logging und ein breiterer Funktionsumfang für Hardware-in-the-Loop(HiL)-Tests steigern die Effizienz von Testprozessen für elektronische Steuergeräte.

Die integrierte XiL-Schnittstelle in NovaCarts 4.3 entspricht dem aktuellen ASAM-Standard 2.1.0. Im Zuge der Umstellung auf die neue API hat MicroNova weitere Features eingeführt: So lassen sich in Version 4.3 beispielsweise Signalgenerator-Segmente mittels Trigger umschalten, was eine genauere eventgetriebene Stimulation von Testsignalen ermöglicht.

Außerdem stehen ab jetzt die sogenannten analytischen Datensignale zur Verfügung, durch die sich ein Signal synthetisch erstellen lässt. Des Weiteren können Testingenieure mit dem neuen Release zuvor definierte Segmente im Signalgenerator in einer Loop ablaufen lassen, so dass die Stimulationsdauer des Signalgenerators verlängert wird. Überdies ist nun die Einbindung der NovaCarts-Echtzeitskripte (cfi) mittels XiL-API möglich.

Retriggering für Data Logging

Das in Version 4.1 eingeführte Data Logging bei der Messwertaufnahme wurde zudem um eine „Retriggering-Funktion“ erweitert: Mit ihr können Test-Ingenieure beispielsweise bei wiederkehrenden Signalen einmalig eingestellte Trigger automatisch mehrfach erfassen. Das vereinfacht die Durchführung von Stichproben für Analysezwecke, wenn aufgezeichnet werden soll, wie sich Signale nach einem definierten Trigger-Ereignis verhalten.

Die erweiterte XiL-API und die umfangreichere Data-Logging-Funktionalität vereinfachen und beschleunigen die Arbeit für Test-Ingenieure mit HiL-Systemen deutlich. Neben diesen neuen Features bietet NovaCarts 4.3 eine weiter verkürzte Konfigurationszeit für den Betrieb von Mehr-Server-HiL-Systemen sowie mehr Möglichkeiten beim Import von Dateien (z.B. CAN-Beschreibungsdateien).

„Die neuen Features in Version 4.3 haben wir in enger Abstimmung mit den Anwendern entwickelt und integriert“, sagt Martin Bayer, Leiter des Bereichs Testing Solutions bei MicroNova. „Mit unserer kontinuierlichen Entwicklungsarbeit sorgen wir dafür, dass die NovaCarts-Testsysteme weiterhin für effizientes und qualitativ hochwertiges Testing stehen.“

Bildmaterial

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in drei Geschäftsfeldern: „Testing“ von Automotive-Elektronik, Management von Mobilfunk- & Kommunikationsnetzen sowie die Distribution von IT-Management-Lösungen. 280 Expertinnen und Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an acht weiteren Standorten in Deutschland und Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, BMW, Continental, Telefónica Germany, Vodafone oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.dewww.exam-ta.de


Pressekontakt


MicroNova AG
Pressekontakt
Unterfeldring 6
D-85256 Vierkirchen
Tel.: +49 8139 9300-824
Fax: +49 8139 9300-80
E-Mail: presse@who-needs-spam.micronova.de

Mehr

News: Aktuelle Kundenzeitschrift InNOVAtion 01-2018 mehr


Presse: Automotive Testing: Neue Version der HiL-Software NovaCarts für effizienteres Testen  mehr


Neueste Ausschreibung: Technical Lead Java EE mehr

MicroNova - Kontakt


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

    +49 8139 9300-0
    info@who-needs-spam.micronova.de

» Anfahrtsplan