Prozesse digitalisieren mit Low-Code-Plattformen

Intuitives Drag-and-drop anstatt komplizierter Codes

Sie sind ein echter Beschleuniger in der digitalen Transformation: Low-Code-/No-Code-Plattformen ermöglichen die Erstellung von Anwendungen mit minimalen (Low Code) oder ganz ohne (No Code) Programmierkenntnisse. Der große Vorteil: Sie und Ihr Team können auch komplexe Unternehmensanwendungen spielend einfach und schnell aufsetzen. So sparen Sie Kosten und sind in der Lage, Ihre Abläufe agil in Einklang mit Ihrem Geschäftsmodell zu gestalten.

MicroNova ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für Low-Code-Prozessdigitalisierung – wir finden gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für Ihre Anforderungen und begleiten die Implementierung von A bis Z.

Was ist Low-Code?

Low-Code bietet einen Perspektivwechsel bei der Entwicklung von Prozessen, von dem Sie als Nutzer umfassend profitieren: Sie müssen nicht länger vorgefertigte Anwendungen teuer einkaufen oder von erfahrenen Programmierern aufwändig neu entwerfen lassen, sondern Ihr Team kann mit einem Digitalisierungspartner innerhalb kürzester Zeit und damit extrem günstig maßgeschneiderte Prozesse aufsetzen.

Das sind die wichtigsten Funktionen von Low-Code-Entwicklungsplattformen (LCDP):

Drag-and-drop-Prinzip

Ein simpler visueller Ansatz macht Programmierkenntnisse überflüssig. Der Anwender zieht dabei einzelne Funktionsbausteine einfach in einen Bildschirmbereich – ein sogenanntes Canvas – und verknüpft sie dort miteinander. Das beschleunigt und verbilligt die Erstellung maßgeschneiderter Anwendungen. Der Fokus kann von den Kosten auf die individuellen Inhalte rücken.

Wiederverwendbare Anwendungen

Low-Code-Plattformen enthalten oft Funktionen, mit denen Sie bereits erstellte Bausteine oder Anwendungen erneut verwenden können. Das beschleunigt nicht nur den Entwicklungsprozess, sondern gewährleistet auch Konsistenz und reduziert Fehlerquellen.

Klare Rollenkonzepte

Transparente, klare Regelungen stellen sicher, dass User die gewünschten Bearbeitungs- und Zugriffsrechte haben – für ein vereinfachtes Rechtemanagement und jederzeit geschützte Daten.

Integrationen

Durch die mögliche Integration verschiedener Schnittstellen (APIs), Datenbanken, Cloud-Services und anderen externen Systemen können Anwender auf zahlreiche bereits vorhandene Ressourcen zugreifen. Ihre bestehenden Systeme und Prozesse können nahtlos miteinander verknüpft werden. So schützen Sie bereits getätigte Investitionen – und holen sogar noch mehr aus ihnen heraus.

Skalierbarkeit und einfache Wartung

Die Infrastruktur von Low-Code-Plattformen ermöglicht es in der Regel, Anwendungen sehr einfach zu skalieren und zu warten – ohne komplexe Konfigurationen oder Code-Änderungen. Ein großer Pluspunkt: Anpassungen können ohne Ausfallzeit sofort live geschaltet werden.

Welche Prozesse lassen sich mit Low-Code-Plattformen digitalisieren?

Low-Code-Plattformen bieten vielseitige und flexible Lösungen: Mit ihnen lassen sich individuelle Prozesse von Grund auf neu aufbauen, Erweiterungen für ein bestehendes Kernsystem erstellen oder auf vorgefertigte Geschäftsprozesse zurückgreifen. Viele Prozesse finden in ähnlicher Form in den meisten Unternehmen statt. Projektmanagement- und Freigabeprozesse etwa für CAPEX-Genehmigungen, Rechnungen, Angebote etc. können beispielsweise besonders schnell digital abgebildet werden. Auch Facility-Anwendungen zählen hierzu – von der Erstellung von Notruftafeln bis hin zum Wartungsmanagement für Firmenwagen.

Mit einer einzigen Plattform lassen sich somit typische Back-Office-Anwendungen oder branchenspezifische Lösungen erstellen. Typische Anwendungsfelder sind Personalwesen, Vertrieb und Marketing, Beschaffung, IT, Finanzwesen, operative Prozesse, Facility Management und Produktion/Fertigung.

Gerne besprechen wir mit Ihnen effektive Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen.

6 Punkte, um die richtige Software zur Digitalisierung von Prozessen zu finden

Damit Ihr Digitalisierungsprojekt auf allen Ebenen erfolgreich verläuft, spielt die Auswahl des passenden Tools eine wesentliche Rolle. Beachten Sie diese Aspekte bei der Entscheidung:

Funktionalität

Das richtige Tool passt zu den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens und ermöglicht die effiziente Digitalisierung Ihrer wichtigsten Prozesse.

Benutzerfreundlichkeit

Eine intuitive Benutzeroberfläche ist entscheidend, damit Ihr Team schnell mit der neuen Lösung zurechtkommt und sowohl gerne als auch effizient damit arbeitet. 

Einbindung in bestehende Systemlandschaft

Eine reibungslose Integration in Ihre bestehende IT-Infrastruktur erlaubt Ihnen, all Ihre Systeme weiterhin und sogar noch effektiver zu nutzen – indem Sie übergreifend innovative Funktionalitäten einbeziehen.

Sicherheit

Ihre Daten müssen stets geschützt sein – was selbstverständlich klingt, muss bei der Tool-Auswahl für den individuellen Fall berücksichtigt werden.

Skalierbarkeit

Das passende Tool lässt sich erweitern und kann so mit Ihrem Unternehmen wachsen.

Flexibilität

Die passende Lösung und damit das zugrundeliegende Tool ermöglichen es, Änderungen schnell, einfach und strukturiert vorzunehmen. Denn wenn sich Ihr Geschäft und Ihre Abläufe ändern, müssen das auch Ihre digitalisierten Prozesse.

Wir analysieren Ihren individuellen Bedarf und finden gemeinsam mit Ihnen eine zuverlässige Lösung, die zu Ihrem Unternehmen passt und mit der Sie langfristig optimale Ergebnisse erzielen.

Tool-Beispiel: Effiziente Prozessdigitalisierung mit Webcon BPS

Eines der von MicroNova genutzten Tools für Digitalisierungsprojekte ist die Low-Code-Plattform Webcon BPS. Mehr als 850 Kunden in über 30 Ländern vertrauen auf den Spezialisten für BPM-Software. Mit diesem Tool haben wir vor einigen Jahren unsere eigenen Unternehmensprozesse erfolgreich digitalisiert.

Die Plattform überzeugt unter anderem durch diese Features:

  • InstantChange™-Technologie: Prozesse können innerhalb weniger Tage aufgesetzt und laufende Anwendungen sofort angepasst werden, ohne Ausfallzeiten.
  • Grafischer Workflow Designer: Agile, iterative, unmittelbare Entwicklung von Prozessen anstatt komplizierter Codes – per Drag-and-drop definieren Sie in Ihrem Workflow Arbeitsschritte, zuständige Personen und Aufgaben. Automatisierte Aktionen vervollständigen den Prozess.
  • Anwendungslogik: Das Verhalten und die Logik Ihrer Anwendungen definieren Sie ohne Programmierung. Damit erreichen Sie Standardisierung und ein klares Design – für schnelleres Arbeiten und einfache Weiterentwicklung.
  • Drag-and-drop Formular Designer: Erstellen Sie dynamische Formulare für SharePoint, mobile Endgeräte und Outlook mit Vorgabewerten und anwenderdefinierten Validierungen.
  • Integrationen: Die Verbindung zu ERP- oder CRM-Systemen, operativen Systemen und Data Warehouses erreichen Sie einfach über Web Services und direkte Datenbankanbindung.
  • Prototyping: Modellieren Sie einen Geschäftsprozess ganz ohne Code mit dem Designer Desk von Webcon BPS. Erstellen Sie Anwendungen, die Sie sofort testen können, und verbessern Sie diese nach Bedarf. Mit nur einem Klick schaffen Sie aus Ihrem Prototyp einen Live-Prozess – inklusive einer Dokumentation, die für professionelle Anwendungsentwickler klar verständlich ist.
  • All-in-one-Lösung: Eine einzige Plattform für die Digitalisierung alltäglicher Aufgaben (z. B. Kostenfreigaben und Urlaubsanträge), komplexer unternehmensweiter Prozesse (z. B. Bedarfsanforderungen) oder Anwendungen für das operative Geschäft (z. B. Entwicklung eines maßgeschneiderten CRMs).
  • Keine Limitierung: Programmieren ohne Code ist großartig. Aber wenn die Aufgaben wirklich zu komplex werden, ermöglicht Webcon BPS die Verwendung von SQL-Abfragen oder den Einsatz von Javascript und SDK. 

Mit einem Low-Code-System lassen sich Standardprozesse schnell und effizient aufsetzen und ebenso individuelle Lösungen modellieren und realisieren. Sie bieten eine agile sowie flexible Plattform für die Entwicklung von Geschäftsanwendungen und zugleich eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis.

Mit unserer Erfahrung und unserem Know-how sind wir Ihr idealer Partner für eine erfolgreiche digitale Transformation.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihre digitale Reise zu beginnen.

Kontakt


Digitalisierung
smartwork@who-needs-spam.micronova.de
+49 8139 9300-456

Mehr

News: Soeben erschienen: Kundenzeitschrift InNOVAtion 2/2023 mehr

Presse: Autocrypt und MicroNova starten strategische Partnerschaft zur Förderung der Automotive Cybersecurity mehr

Karriere: Softwareentwickler (m/w/d) HiL / SiL mehr

MicroNova - Kontakt


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

    +49 8139 9300-0
    info@who-needs-spam.micronova.de

» Anfahrtsplan