Telco Solutions Mitgliedschaften und Gremien

Gemeinsam für mehr Erfolg und technologischen Fortschritt

Mitgliedschaften, die Standards setzen

MicroNova arbeitet im Bereich Telco Solutions mit Institutionen aus dem Bereich Mobilfunk inkl. SDN und NFV sowie Internet of Things (IoT) zusammen. Dabei wirkt MicroNova unter anderem in folgenden Gremien und Vereinen aktiv mit, um mit starken Mitgliedern innovative Technologien voranzutreiben.


Ziel des Vereins ist es, zur Förderung von Forschung und Entwicklung rund um die mobilfunkbasierte Kommunikation und deren Anwendungsfälle ein Testfeld zu entwickeln, einzurichten, zu betreiben und fortzuentwickeln. Neben der Erprobung innovativer 5G-Technologien steht die Entwicklung neuer Anwendungen und Use Cases rund um den 5G-Mobilfunkstandard im Vordergrund. Der Verein fördert strategische Partnerschaften und stellt eine Plattform für den Innovationstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft bereit.

MicroNova bringt als Gründungsmitglied langjährige Entwicklungserfahrung für RAN-Konfigurations-Tools für namhafte Mobilfunk-Netzbetreiber ein. Die Arbeitsgruppen decken ein breites Technologiespektrum rund um 5G und den nachfolgenden Generationen ab. Sie reichen von Software-Architektur und Plattformen, Network Slicing, Augmentierte/Virtuelle Realität hin zu V2X-Kommunikation und autonomem Fahren.


MicroNova ist Partner des „Open SDN & NFV Lab“ (OSNL), das an den 5G Berlin e. V. angebunden ist. Die hervorragende Infrastruktur und das passgenaue Ökosystem des Lab bieten ideale Voraussetzungen, um aufbauend auf Open-Source-Projekten wie OpenDaylight und ONAP wegweisende SDN/NFV-Applikationen zu entwickeln, zu integrieren und zu testen. Auf diese Weise lassen sich End-to-End-Use-Cases für 5G abbilden – von der Entwicklung bis hin zum Proof-of-Concept.

Projektteams können in diesem Umfeld die entscheidenden Aufgaben rund um das 5G Network Slicing angehen. Zudem ist es einfach möglich, neben der Telekommunikationsbranche auch relevante Akteure zum Beispiel aus den Bereichen Manufacturing oder Automotive einzubinden. Dank der offenen Architektur, für die das Lab steht, lassen sich zudem perspektivisch auch sogenannte Campus-Netze anbinden sowie in die SDN/NFV-Architektur integrieren.


Ein offener und von einzelnen Herstellern sowie Ländern unabhängiger Standard für Mobilfunknetze ist das Hauptziel der O-RAN Alliance. MicroNova bringt das über lange Jahre im Unternehmen aufgebaute Wissen rund um das Management des Radio Access Network (RAN) ein – und zwar sowohl mit dem bewährten Produkt COM5.Mobile zur automatisierten Integration, Konfiguration und Optimierung des Funkzugangsnetzes als auch mit dem COM5.SDN Mediator. Der Mediator ermöglicht die Integration unterschiedlicher Netztechnologien (2G, 3G, 4G und 5G) in eine SDN-/NFV- bzw. Open-RAN-konforme Architektur. Durch die Mitgliedschaft in der O-RAN Alliance können diese Technologien in entsprechende Projekte eingebunden werden und dabei unter anderem auch Konzepte aus dem Umfeld der Künstlichen Intelligenz berücksichtigen.


Ihr Ansprechpartner


Hinrich Bey
Director Telco Solutions
Hinrich.Bey@who-needs-spam.micronova.de
+49 8139 9300-0

Mehr

News: Aktuelle Kundenzeitschrift InNOVAtion 02-2021 mehr

Presse: Mobilfunk: MicroNova und atesio kooperieren mehr

Karriere:  Field Application Engineer HiL Fahrzeugverbund (m/w/d) mehr

MicroNova - Kontakt


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

    +49 8139 9300-0
    info@who-needs-spam.micronova.de

» Anfahrtsplan