Ökologische Nachhaltigkeit

MicroNova engagiert sich umfassend in Sachen Ökologie

MicroNova engagiert sich nicht nur in einigen gezielten Projekten aus dem Bereich der Jugend- und Sportförderung, sondern unternimmt auch viel in Sachen Ökologie:

Energieeffizientes Gebäude

Unser Neubau am Hauptsitz in Vierkirchen im Norden Münchens erfüllt den KfW-Energiestandard Effizienzhaus 55 und wird durch Fernwärme einer Biosgasanlage beheizt

Eine Außenbeschattung mindert das Aufheizen im Sommer, eine Innenbeschattung unterstützt die Erwärmung in den kälteren Monaten. Unsere Fenster lassen sich öffnen – samt entsprechender automatischer Regulierung der Klimaanlage.


Blühpakt Bayern: MicroNova ist dabei

Unsere Blühwiese bindet selbst ohne ebenfalls gepflanzte Bäume und Sträucher ca. 1,5 Tonnen CO2 pro Jahr und ist zudem Heimat für ein Insektenhotel, Starenkästen und zwei Bienenvölker. Über unsere beiden Bienenvölker haben wir uns für den Blühpakt Bayern qualifiziert. MicroNova ist  seit 2020 offiziell Teil des Bündnisses gegen Insektensterben und Rückgang des Artenreichtums. „Mit dem Blühpakt Bayern möchten wir diesen Trend stoppen und dazu ein breites Bündnis entwickeln.“ – so steht es auf den Webseiten des Blühpakt Bayern. Unsere sparsame LED-Beleuchtung ist übrigens im Außenbereich ebenfalls bewusst insektenfreundlich gewählt, sowohl bei Farbtemperatur (warmweißes Licht mit 3.000 K) als auch bei den Betriebszeiten.


Effiziente Ressourcennutzung

Müllvermeidung und -trennung sind für uns seit Jahrzehnten selbstverständlich, und auch bei unserem Kantinen-Service achten wir auf die verstärkte Nutzung nachhaltiger Verpackungen.

Zudem bezieht MicroNova rechnerisch den kompletten Stromverbrauch mit eigenem regenerativen Strom, da Unternehmensgründer Josef W. Karl vor rund 20 Jahren ein kleines Wasserkraftwerk in der Nähe des Hauptsitzes erwerben konnte; es erzeugt über 300.000kWh p. a. und damit sogar mehr umweltfreundlichen Strom, als MicroNova verbraucht. Diese Stromproduktion vermeidet gemäß Vergleichszahlen des Umweltbundesamts 223 Tonnen CO2.

Unser Ziel war und ist nicht der schnelle Profit, sondern eine langfristige ökonomische Harmonie. Ein Gleichgewicht, wenn Sie so wollen. Gleichgewicht und Nachhaltigkeit sind auch im ökologischen Umfeld essenziell. Auch ich wünsche mir für meine beiden Enkel und künftige Generationen, dass sie in einer intakten Umwelt aufwachsen und leben können. Darum bin ich froh über die gestiegene Aufmerksamkeit des Themas in Wirtschaft und Gesellschaft.Josef W. Karl | Aufsichtsratsvorsitzender & Gründer MicroNova

Mehr

News: Aktuelle Kundenzeitschrift InNOVAtion 01-2022 mehr

Presse: MicroNova und AVL kooperieren mehr

Karriere:  Senior Systemadministrator (m/w/d) mehr

MicroNova - Kontakt


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

    +49 8139 9300-0
    info@who-needs-spam.micronova.de

» Anfahrtsplan