Bayerischer Ministerpräsident Seehofer zu Besuch bei der MicroNova AG Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer besuchte am 8. März Vierkirchener Software- und Systemhaus MicroNova im Landkreis Dachau

Download Pressemitteilung

Vierkirchen, 14.03.2012: Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer besuchte im Rahmen seiner Besuche in den bayerischen Landkreisen das Software- und Systemhaus MicroNova AG. Im Anschluss an die Begrüßung durch Vorstand Josef W. Karl erfolgte ein Rundgang durch den Firmensitz in Vierkirchen im Landkreis Dachau. Das Unternehmen, das in diesem Jahr 25-jähriges Firmenjubiläum feiert, hat sich auf Lösungen aus den Bereichen Automotive-Test und Management von Telekommunikations- und Unternehmensnetzen sowie seit Neuestem für das Gesundheitswesen spezialisiert. Begleitet wurde Ministerpräsident Seehofer vom Regierungspräsidenten von Oberbayern, Christoph Hillenbrand, dem Regierungsvizepräsidenten Ulrich Böger, Bezirkstagspräsident Josef Mederer, dem Dachauer Landrat Hansjörg Christmann, MdL Bernhard Seidenath, dem Vierkirchener Bürgermeister Heinz Eichinger sowie von weiteren Vertretern aus der Landespolitik.

Bei einem Rundgang durch die Räume des Unternehmenssitzes in Vierkirchen überzeugte sich Ministerpräsident Seehofer von der Innovationskraft der MicroNova AG. So zeigten Mitarbeiter von MicroNova unter anderem sogenannte Hardware-in-the-Loop-(HiL)-Systeme, mit denen Automobilhersteller elektronische Komponenten wie etwa Steuergeräte im Einzelnen und im Verbund testen. Das präsentierte modular aufgebaute Component-Test-Rack-(CTR)-Testsystem kommt weltweit unter anderem beim Volkswagen Konzern zum Einsatz; weitere HiL-Systeme hat MicroNova speziell für Tests im Umfeld der Elektromobilität entwickelt. Neben dem Automotive-Bereich zeigte sich Ministerpräsident Seehofer als ehemaliger Bundesminister für Gesundheit besonders an den Software-Lösungen für das Gesundheitswesen interessiert: Der neue Unternehmensbereich von MicroNova eHealth & Medical IT stellte das Konzept eines virtuellen Ärztenetzes vor. Die patentierte Schnittstelle DS-SQLAB bietet erstmals die Möglichkeit, unterschiedliche Arztsysteme auf Datenseite zu verbinden und so die lange geforderte Vernetzung im Gesundheitswesen unter voller Wahrung des Datenschutzes zu erreichen.

Nach der Unternehmensbesichtigung sprach der Bayerische Ministerpräsident mit Josef W. Karl über den geplanten Neubau am Vierkirchener Stammsitz. Im gemeinsamen Austausch mit Mitarbeitern zeigte sich Ministerpräsident Seehofer auch begeistert von der Integrationsstärke der MicroNova, bei der Mitarbeiter aus rund 17 Nationen beschäftigt sind. Vor seiner Abreise trug sich der Bayerische Ministerpräsident ins Gästebuch der Gemeinde Vierkirchen ein, das Bürgermeister Heinz Eichinger zu diesem Anlass eigens zur MicroNova AG mitgebracht hatte.

Ministerpräsident Seehofer: „Bayerische Unternehmen gerade aus dem Mittelstand überzeugen durch Qualität, Kreativität und Innovationsbereitschaft. Das sehe und erlebe ich bei meinen Landkreisbereisungen ‚aus erster Hand’. MicroNova ist ein bayerisches Vorzeigeunternehmen, das sich seit 25 Jahren im sicherlich heiß umkämpften Softwaremarkt behauptet. Dazu gratuliere ich sehr herzlich und wünsche für die Zukunft alles Gute! “

MicroNova-Vorstand und -Alleinaktionär Josef W. Karl sagte über den Besuch: „Wir fühlen uns sehr geehrt und freuen uns über den Besuch des Bayerischen Ministerpräsidenten – ein schönes Geschenk zu unserem 25-jährigen Bestehen. Wir haben an unseren bayerischen Standorten immer gute Rahmenbedingungen vorgefunden, um erfolgreich arbeiten zu können. Besonders freue ich mich darüber, dass es alle Mitarbeiter von MicroNova immer wieder aufs Neue verstehen, gemeinsam mit unseren Kunden diese Rahmenbedingungen mit Leben zu füllen. So konnten wir in den letzten 25 Jahren unzählige Projekte erfolgreich abschließen. Das stimmt mich positiv für die Zukunft. Ich bin mir sicher, dass unser neuer Fachbereich eHealth & Medical IT ebenso erfolgreich sein wird, wie es Telekommunikation & Netzmanagement sowie Automation & Simulation sind.“

 

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in vier Geschäftsfeldern: Digitalisierung im Gesundheitswesen, „Testing“ von Automotive-Elektronik und Management von Mobilfunk- & Kommunikationsnetzen sowie die Distribution der IT-Management-Lösungen von ManageEngine. 250 Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an acht weiteren Standorten in Deutschland und Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, AXA, BMW, Continental, MEDIVERBUND, Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen, Siemens, Telefónica Germany, Vodafone oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.de | www.novacarts.de | www.exam-ta.de

test