Effizientes Projektmanagement mit Gantt-Diagrammen

Erfolgreich visualisiert ist halb gewonnen

Gantt-Diagramme sind eine fixe Größe in der Welt des Projektmanagements. Falls Sie sich bisher noch nicht damit beschäftigt haben, erläutern wir Ihnen hier alles über diese nützlichen Instrumente für das Projektmanagement. Auch wenn vielen die aufeinander gestapelten Balkendiagramme, mit denen sich Projektzeitpläne und Aktivitäten darstellen lassen, möglicherweise schon bekannt sind: Es lohnt sich, alle Optionen von Gantt-Diagrammen auszuschöpfen.


    Was genau ist ein Gantt-Diagramm?

    Die historischen Wurzeln gehen auf den Entwurf von Henry Gantt aus dem Jahr 1910 zurück, der sich wiederum aus Karol Adamieckis Harmonographen entwickelt hat. Moderne Gantt-Diagramme veranschaulichen Aufgabenabhängigkeiten, also die Verbindung zwischen einzelnen Aufgaben.

    Ein Gantt-Diagramm ist ein horizontales Balkendiagramm, das den geplanten Zeitrahmen eines Projekts sowie seine einzelnen Aufgaben oder Ereignisse im zeitlichen Verlauf visualisiert. Jeder Balken repräsentiert dabei in einer Zeile eine Aufgabe, während die Zeitachse horizontal verläuft. Als weitverbreitetes Instrument zur Projektzeitplanung bieten diese Visualisierungen damit eine äußerst nützliche Methode, um Aktivitäten in Abhängigkeit der Zeit darzustellen.


    Die vier grundlegenden Komponenten eines Gantt-Diagramms

    Obwohl kein Gantt-Diagramm dem anderen gleicht, lassen sich bei allen wesentliche Bestandteile ausmachen, die einander gleichen:

    1. Zeitliche Daten und Meilensteine: Ein Gantt-Diagramm stellt in der Regel das Anfangs- und Enddatum und damit auch die Dauer jeder Aufgabe dar; je länger das jeweilige Rechteck, desto länger die voraussichtliche Dauer der entsprechenden Aufgabe. Die Zeiteinheiten gibt das Diagramm dabei in Tagen, Wochen oder Monaten an, wobei auch Minuten und Stunden möglich sind. Gantt-Diagramme heben oft den aktuellen Tag und die aktuelle Uhrzeit hervor.
    2. Aufgaben/Elemente: Die Aufgaben oder Elemente bilden die individuellen Aktivitäten ab, die in verschiedenen Stadien der Fertigstellung stehen. Jede Aufgabe kann eigenständig existieren. Wer mit monday.com arbeitet, kann Aufgaben zu Gruppen zusammenfassen, um Unteraufgaben zu erstellen.
    3. Verantwortliche Personen: Diese Komponente zeigt, wer für die Durchführung der Aufgaben verantwortlich ist. Das können einzelne Personen oder ein komplettes Team sein.
    4. Balken und Spalten: Die Balken im Gantt-Diagramm

    Gantt-Diagramme mit monday.com erstellen und verwenden

    Mit dem Work-OS monday.com können Sie ein Gantt-Diagramm in nur drei Schritten anlegen:

    1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Tabelle eine Spalte für die Zeitachse und eine Spalte für Abhängigkeiten enthält.
    2. Wählen Sie „Ansicht hinzufügen“.
    3. Klicken Sie anschließend auf „Gantt“.

    Das ist alles – jetzt sind Ihre Aufgaben übersichtlich in einem Gantt-Diagramm organisiert. Bei der weiteren Verwendung profitieren Sie von den umfangreichen Fähigkeiten von monday.com. Das ist besonders wichtig, denn gerade bei größeren Projekten zeigt sich eine der grundlegenden Herausforderungen dieser Visualisierungstechnik, nämlich die Komplexität. Die gute Nachricht ist, dass monday.com genau an dieser Stellschraube angesetzt hat: Nutzer haben nicht nur Zugriff auf zahlreiche dynamische Funktionen, sondern können diese dank der einfachen Bedienbarkeit auch schnell und einfach verwenden:

    1. Drag-and-Drop: Dank einer Drag-and-Drop-Funktion können Sie Ereignisse auf der horizontalen und vertikalen Achse verschieben, um Änderungen vorzunehmen – ohne jedes Mal neu beginnen zu müssen. Das spart Zeit und ermöglicht eine flexible Anpassung an die Bedürfnisse jedes Teams.
    2. Mehrere Verantwortliche: Die Gantt-Diagramm-Ansicht von monday.com ermöglicht es Ihnen, nicht nur Aufgaben zu fokussieren, sondern auch Personen, indem Sie diesen ganze Teams zuordnen können.
    3. Status: Der Status zeigt an, in welchem Stadium sich die Aufgaben gerade befinden. Sie können ihn anpassen, wenn Sie aktuelle Fortschritte darstellen möchten.
    4. Meilensteine: Mit ihnen lassen sich übergeordnete Aufgaben ohne spezifische Dauer angeben; gleichzeitig markieren sie in der Regel das Ende eines bestimmten Projektabschnitts.
    5. Vertikaler Linienmarker: Eine vertikale Linie zeigt Ihnen an, in welchem Abschnitt beziehungsweise Zeitfenster Sie sich zwischen dem Start- und dem Enddatum des Projekts befinden.
    6. Abhängigkeiten: Sie können angeben, welche Aufgaben erst beginnen können, wenn eine andere Task abgeschlossen ist. So lassen sich die Abhängigkeiten zwischen den Aufgaben zuverlässig berücksichtigen.
    7. Baseline-Funktion: Wenn eine Baseline erstellt wird, wird eine statische graue Momentaufnahme erstellt, die die ursprüngliche Position der Elemente festhält. Bei planmäßigem Fortschritt werden die Elemente grün angezeigt, während bei Verzögerungen die Elemente und alle abhängigen Elemente rot werden. Die Baseline-Snapshots erscheinen als grauer Schatten über den Elementen und ermöglichen einen schnellen Überblick über den Gesamtfortschritt des Projekts.

    Mit diesen vielfältigen Funktionen können Sie Gantt-Diagramme ganz einfach erstellen und verwenden, um Ihr Projektmanagement effektiver und effizienter zu gestalten. TIPP: Versuchen Sie doch auch einmal das bewährte „Single Project Template “ aus, welches gratis zum Download und zum Ausprobieren bereit steht.

    Nutzen von Gantt-Diagrammen

    Ein wesentlicher Aspekt beim Einsatz von Gantt-Diagrammen ist die Tatsache, dass sie Transparenz erzeugen. Ihr Nutzen liegt somit darin, Klarheit hinsichtlich des Setzens und Erledigens von Fristen und Meilensteinen sowie dem Fortschritt von Projekten allgemein zu schaffen. Daraus resultierend lassen sich Projekte erfolgreicher steuern und auch nachverfolgen. Zudem werden Interdependenzen sichtbar. Jedes Teammitglied weiß, an welchen Aufgaben es arbeiten muss, wann diese zu erledigen sind und wie sich dies auf das Gesamtprojekt auswirkt; diese Faktoren sind umso wichtiger, wenn mehrere Projekte parallel sowie gegebenenfalls über mehrere Standorte hinweg bearbeitet werden.


    Fazit

    Gantt-Diagramme sind eine wertvolle Möglichkeit, um Projekte visuell darzustellen. Der Einsatz einer entsprechenden Software verbessert die Effizienz der Teamprozesse und damit in letzter Konsequenz die Erreichung des jeweiligen unternehmerischen Ziels, bei optimierter Qualität. Ihre ganze Kraft entfalten Gantt-Diagramme über Lösungen wie monday.com, die einfach und schnell erweiterte Funktionen ermöglichen. Dazu zählen verschiedene Diagrammansichten, anpassbare Automatisierungen, Integrationen, Filtermöglichkeiten usw. Wenn Sie hierzu Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns!

    Lassen Sie sich persönlich zu monday.com beraten.

    Kontakt


    monday.com
    monday@who-needs-spam.micronova.de
    +49 8139 9300-456

    Mehr

    News: Soeben erschienen: Kundenzeitschrift InNOVAtion 1/2023 mehr

    Presse: „MicroNova Battery Model“ beschleunigt Entwicklung von Batteriesteuergeräten mehr

    Karriere: Elektromobilität Projektleitung (m/w/d) in Kassel mehr

    MicroNova - Kontakt


    MicroNova AG
    Unterfeldring 6
    85256 Vierkirchen

        +49 8139 9300-0
        info@who-needs-spam.micronova.de

    » Anfahrtsplan