Mobilfunk: MicroNova tritt O-RAN Alliance bei

Innovationen für ein offenes und interoperables Funkzugangsnetz


Ein offener und von einzelnen Herstellern sowie Ländern unabhängiger Standard für Mobilfunknetze ist das Hauptziel der O-RAN Alliance – diese hat mit der MicroNova AG nun ein weiteres Mitglied. Das Unternehmen bringt sein über lange Jahre aufgebautes Wissen rund um das Management des Radio Access Network (RAN) ein. So sollen zugehörige Industrie- und Forschungsprojekte unterstützt werden.

Innovationen für Mobilfunknetzbetreiber und -anbieter sowie für deren Endkunden aus Wirtschaft und privatem Umfeld: Die Erwartungen an den Open-RAN-Standard sind groß und nehmen mit dem weiteren Ausbau der 5G-Technologie noch zu. Gleichzeitig trägt die dahinter stehende Allianz dem Wunsch nach einem von einzelnen Herstellern und Ländern unabhängigem Ansatz Rechnung. Um auch technologisch alle dazu notwendigen Anforderungen erfüllen zu können, ist noch Entwicklungsarbeit nötig. Dieser Aufgabe nehmen sich die Mitglieder der O-RAN Alliance an, die immer zahlreicher werden. Mit der MicroNova AG aus Vierkirchen im Norden von München ist nun ein weiteres hinzugekommen.

Mit COM5.Mobile hat das Unternehmen seit vielen Jahren eine Lösung zur Konfiguration und Optimierung des Funkzugangsnetzes im Angebot, die zwei der drei großen Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland im Einsatz haben. Mit dem COM5.SDN Mediator steht zudem ein erstes Produkt bereit, das die Integration unterschiedlicher Netztechnologien (2G, 3G, 4G und 5G) in eine SDN-/NFV- bzw. Open-RAN-konforme Architektur erlaubt; die weitere strategische Roadmap von COM5.SDN reicht vom Radio Controller (SDN-R) bis zum Radio Intelligence Controller (Non-RT RIC – Non Real Time), die jeweils ein deutliches Plus an Management-Fähigkeiten für Mobilfunknetze bieten werden. Durch den Beitritt zur O-RAN Alliance lässt sich diese Technologie nun leichter in entsprechende Projekte einbinden, die unter anderem auch Konzepte aus dem Umfeld der Künstlichen Intelligenz berücksichtigen. Darüber hinaus sieht das Unternehmen die Chance, auch in Forschungsprojekten im universitären Umfeld mitzuwirken.

„Während Europa im Cloud-Umfeld versucht, sich mit dem Gemeinschaftsprojekt GAIA-X zu emanzipieren, ist die O-RAN Alliance ein Ansatz, eine Wahlmöglichkeit im Mobilfunkbereich zur Technologie aus China zu etablieren. Der O-RAN-Standard soll dabei natürlich in erster Linie durch Innovationen und technischen Mehrwert punkten“, erklärt Dr. Klaus Eder, COO der MicroNova AG. „Genau an dieser Stelle möchten und können wir einen Beitrag leisten. Unser Team bringt seit über 30 Jahren erfolgreich sein Wissen in Projekte aus dem Umfeld der Telekommunikation ein. Das Zugangsnetz für die Mehrheit der deutschen Mobilfunkkunden wird mit unseren Lösungen verwaltet. Dieses Know-how wird auch in der O-RAN Alliance von Nutzen sein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern.“

Über MicroNova

MicroNova ist seit 1987 als Software- und Systemhaus aktiv und bietet Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in drei Geschäftsfeldern: „Testing“ von Automotive-Elektronik, Management von Mobilfunk- & Kommunikationsnetzen sowie die Distribution von IT-Management-Lösungen. 300 Expertinnen und Experten arbeiten mit Technologiekompetenz und Leidenschaft am Hauptsitz in Vierkirchen bei München sowie an acht weiteren Standorten in Deutschland und Tschechien. Zahlreiche Kunden wie Audi, BMW, Continental, Telefónica Germany, Vodafone Deutschland oder Volkswagen vertrauen auf die Expertise von MicroNova.

www.micronova.de | www.manageengine.de


Pressekontakt


MicroNova AG
Pressekontakt
Unterfeldring 6
D-85256 Vierkirchen
Tel.: +49 8139 9300-824
Fax: +49 8139 9300-80
E-Mail: presse@who-needs-spam.micronova.de

Mehr

News: Aktuelle Kundenzeitschrift InNOVAtion 01-2021 mehr


Presse:  Mobilfunk: MicroNova tritt O-RAN Alliance bei mehr


Karriere:  Field Application Engineer HiL Fahrzeugverbund (m/w/d) mehr

MicroNova - Kontakt


MicroNova AG
Unterfeldring 6
85256 Vierkirchen

    +49 8139 9300-0
    info@who-needs-spam.micronova.de

» Anfahrtsplan